Deine Sprachauswahl

  • English (UK)
  • Deutsch
  • Russian
  • Francais
  • PolishPL
  • Greek
  • Persian
  • ItalianIT
  • Thailand

faceblogs in

Online Statistik

  • Online Users: 0
  • Offline Users: 1,765
  • Guests: 662

-Wir brauchen Eure Unterstützung Danke

Amount:


Beliebteste Beiträge

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Facebookwelt zerbricht in arm und reich --- Facebook erhebt monatliche Gebühr

Facebook ab 1.November nur noch für Geld zu haben!!

Jetzt bricht die facebook-world auseinander. Jeder der sich leisten will 2,99$ zu zahlen kann den ganzen Umfang von facebook weiter nutzen! 

Menlo Park, CA - Bei einer Pressekonferenz heute Morgen, das Facebook Team, rollte den neuen monatlichen Service-Plan aus, welcher zum   1. November diesen Jahres beginnt. Der Social-Media-Riese sagt, dass sie Mitgliedern $ 2.99 / facebook nimmt gebührMonat  berechnen, um die Leistungen, die die Website zu bieten hat zu benutzen. "Nachdem ich lange und hart über diese Entscheidung nachdachte, wurde am Ende des Tages verkündet : Wir waren gezwungen, diese monatliche Gebühr einzuführen. sagte Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg gegenüber Reportern. "Wenn wir nicht etwas für unsere steigenden Kosten jetzt zu tun, könnte es sein das es Facebook nicht mehr in der nahen Zukunfht gibt.".....oooh

 

"Das ist eine hervorragende Nachricht für Facebook-Aktieninhaber", sagt Wall Street-Analyst Dale Sackrider. "Ab August dieses Jahres hatte Facebook insgesamt 1,317 Milliarden Nutzer. Wenn nur 75% der Mitglieder zahlen, die neue monatliche Servicegebühr in Höhe von $ 3, wird das einen jährlichen Zustrom von Bargeld in Höhe von insgesamt rund 3 Milliarden Dollar sein. Das ist :" nicht nur eine Gewinnsteigerung von ein paar Dollar, das ist ein riesen Umsatz. "

In einem Interview mit CNN, erklärte Facebook-Sprecher Paul Horner, der Grund für die neue monatliche Gebühr.

"Wirtschaftliche Zeiten sind eng, die Anzeigen auf Facebook sind nicht so profitabel wie wir geplant hatten. Unsere Kosten steigen, weil Hunderttausende von Menschen weiterhin jeden Tag der Seite beitreten ", sagte Horner. "Es gibt so viele Bilder von Katzen, und alle diese Kosten summieren sich, können wir einfach nicht die Rechnung nicht mehr alleine bezahlen."  

Jack Phillips aus Dequincy, erzählte Reportern, Louisiana, dass er nicht mit dem neuen monatlichen Gebühr, die von Facebook umgesetzt werden wird, glücklich ist. "Ich kann kaum zahlen für alle meine Online-Girly-Abonnements.  Jetzt, will der Zuckerberg einen weiteren Beitrag von $ 3 pro Monat von mir? Nun, ich weiß nicht ob die noch klar denken ", sagte Phillips. " Es gibt freie Nachrichten da draußen, die ich alle zum Lernen benutzen kann, wie The Epoch Times. Ich wieß ihre Geschichten sind nicht real, einige hübsche Worte als "satire", aber sie bringen mich zum Lachen. Obwohl, ist ihre Grammatik und Rechtschreibung nur vor Grotten schrecklich, aber Ich mag dass; es macht mich schlauer. "Phillips fuhr fort:" Diese monatliche Gebühr? Mh was tun wir mit Facebook? Das Farmville Spiel dort spielen. Hey, sieh mich an, ich bin der Pflanzung einige Karotten in einem Bereich rund um mein Kick * ss Scheune. Meine Freunde lieben es, wenn ich mich an sie wende um über den Anbau von Kulturpflanzen rede, später sind sie verärgert und Sie sind weg "

OH MEIN GOTT auf was müssen wir verzichten???  Ich hoffe die Generation Facebook ist nicht total verblödet!

 

Dangit Jack ein anderer Facebookfreak, du und deine Güte dank der Kulturen ', werde ich Ihnen was sagen." Fappy Die Anti-Masturbation Dolphin, ein Maskottchen für eine christliche Anti-Masturbation-Gruppe, sagt das sie ihr Geschäft nicht ohne Facebook überleben. "Einladen von Menschen auf Facebook  bedeutet, das nicht so viele Heiden auf der Website zu heilen sind, bleiben dann raus aus des Teufels Spielplatzes . Persönlich Ich mag Facebook, weil es mir hilft, meine Seite zu fördern und mein Geschäft,die personalisierte Video-Grüße. Diese Videos sind gut, sauber Spaß für die ganze Familie, und sie helfen auch, zahlen für meine Wut-Management-und Sexualstraftäter Klassen. Fappy loben!

"Horner sagte Reportern eine Option für diejenigen, die nicht die neue monatliche Gebühr leisten können. "Hier bei Facebook schätzen wir jede und jeder unserer Mitglieder. Wir wollen nicht, zu sehen, wie jemand sein Konto zu löschen beginnt, nur weil sie die monatliche Gebühr nicht leisten können ", sagte Horner. "Für diejenigen, die die Kosten nicht bewältigen können, haben wir es wirklich einfach gemacht. In einer neuen Status-Update, kopieren und die Worte: "Ich bin arm FACEBOOK BITTE VERZICHTE auf meine monatliche Gebühr". Stellen Sie sicher, dass Sie den Hashtag #FacebookMonthlyFee benutzen. Dies dient dazu die Facebook-Billing-Abteilung zu informieren, um keine Gebühren die mit Ihrem Konto verbunden sind zu berechnen. Leider ist für die Nutzer die kostenlos Facebook nutzen, der Zugang zu allen Facebook-Spiele nicht mehr zur Verfügung. "Horner weiter:" Es gibt auch eine kostenlose Option, die Ihnen erlaubt, den Zugriff auf Ihr Facebook-Account für bis zu eine Stunde pro Woche zu nutzen, sollten sie länger online sein als diese Stunde wird es kosten $ 0.49 / Minute . Ich glaube, Sie können vereinbaren, dass es äußerst wichtig ist, die richtige Facebook-Plan für Sie zu finden! "

Aktien von Facebook schloss am Freitag bei 77,81 bis 0,81 (1,05%). Um bestellen Sie Ihre monatlichen Abo rufen Sie bitte die 24-Stunden-Hotline unter Facebook (785) 273-0325. Rabatte von bis zu denen, die für ein ganzes Jahr auf einmal bezahlen.

JA liebe Facebookfreunde  DAS FERIENLAGER IST VORBEI!!!   Sucht EUCH alternativen ...   www.faceblogs.eu  ist eine davon!

Quelle: nationalreport.net

Zahlreiche Nutzer auf Facebook und Twitter teilen derzeit eine Meldung, wonach Facebook ab dem 1. November kostenpflichtig sein würde und 2,99 US-Dollar pro Monat kosten soll. Wer einen genauen Blick auf den Ursprung dieser Meldung wirft, wird sich aber schnell wundern. Denn die scheinbar seriös wirkende Seite „National Report“ ist ein Satire-Nachrichten-Portal , ähnlich des Postillion oder der österreichischen Tagespresse.

 In der Meldung wird unter anderem ein angebliches CNN-Interview mit einem Facebook-Sprecher namens Paul Horner zitiert. Horner ist ein Running Gag des „National Report“, zudem sind seine Zitate mehr als nur absurd: „Es gibt so viele Fotos von Katzen und diese Kosten stapeln sich jetzt, wir können die Rechnung einfach nicht mehr bezahlen.“

 

Reingefallen  Schock die anderen.... ;-)

 

Nachdem die Epoch Times einen Bericht veröffentlichte, wonach die Meldung lediglich Satire sei, ergänzte der „National Report“ seinen Artikel. Darin zitiert man einen empörten Facebook-Nutzer, der die Epoch Times gerne mag, auch wenn „die Rechtschreibung und die Grammatik nicht gut ist.“

 

Selbst einige Nachrichten-Portale sind auf die Fake-Meldung hereingefallen. Die australische Ausgabe der International Business Times hat beispielsweise darüber berichtet und bereits „kostenlose Alternativen zu Facebook“ aufgezählt.